home

DIE ERFAHRUNGEN:
GLÜCK UND UNGLÜCK IM LEBEN

Jeder Mensch träumt von einem Leben, das nur aus harmonischen Erfahrungen besteht. Ihr Genuss würde die Schönheit des Lebens zur Geltung bringen. Die Menschen sehen sich jedoch einem disharmonischen Leben ausgesetzt, einem Zufallsgenerator von Erfahrungen und sehen die Liebe nicht darin. Wie sind die Erfahrungen zu verstehen?

Die Erfahrungen sind das Mittel der Entwicklung und werden zu Erkenntnissen verarbeitet. Die Erkenntnisse sind das gesuchte Gut des Lebens. Auf Grund der neuen Erkenntnisse erstellt man im Lauf der Entwicklung neue Überzeugungen. Neue Überzeugungen ermöglichen neue Erfahrungen. Durch diesen zyklischen Verlauf der Ereignisse ergibt sich die Entwicklung der Menschen. Je bewusster die Erkenntnisse sind um so schneller verläuft die Entwicklung: Bewusstsein ist der Motor der Entwicklung. Vermehrte Intensität an Bewusstsein ist das, was Seele sucht. Die Erkenntnisse sind die Schritte im Bewusstseinsprozess. Auf diese Weise wird Bewusstsein im Leben vermehrt. Bewusstsein ist der Extrakt der Erfahrungen. Ohne Erfahrungen sind keine Erkenntnisse möglich, gibt es keine Bewusstseinsentwicklung, ist Stillstand.

Es ist nicht so, dass Erfahrungen schmerzhaft sein müssen. Schmerz ist dann möglich, wenn in irgendeinem Umfeld bewusste Liebe nicht gelebt wird. Je weiter entwickelt ein Lebewesen ist, desto weniger Schmerz wird es erleben, desto eher werden schwierige Erfahrungen auch ohne Schmerz möglich. Es ist ein wesentliches Charakteristikum von weit entwickelten Lebewesen, wenn sie Schmerz nicht mehr erleben. Sind disharmonische Strukturen im Frequenzkörper vorhanden werden sich entsprechend disharmonische Erfahrungen einstellen. Der bereinigte Frequenzkörper ist die Grundlage für harmonische Erfahrungen. Er ermöglicht ein Leben in Liebe. Ein Leben in Liebe ist ein Leben im Glücksgefühl. Ein bereinigter Frequenzkörper ist die Bedingung für eine Entwicklung ohne Schmerz. Disharmonische Erfahrungen ergeben sich durch disharmonische Strukturen des Frequenzkörpers. Die Bereinigung des Frequenzkörpers ist das primäre Anliegen aller Lebewesen, die ihr Leben ohne Schmerz leben wollen. Sie wollen Entwicklung ohne Schmerz. Der Schmerz erzeugt Disharmonien in den Quantenfrequenzen, die wiederum zu disharmonischen Erfahrungen führen. Ein schmerzloses Leben ist immer das Ziel für eine Bereinigung des Frequenzkörpers. Ist dies erreicht, sind die Menschen im Paradies. Sie leben dann eine völlig neue Art von Leben. Das Glücksgefühl wird wegen des bereinigten Frequenzkörpers stark, da Resonanz der meisten Anteile möglich ist.

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie ihre Entwicklung beeinflussen können. Sie wissen nicht, dass es einen Frequenzkörper gibt, dass das Glücksgefühl im Leben eine Folge der gelebten Liebe ist. Viele Missverständnisse über mögliche Entwicklungswege des Menschen existieren. Erst wenn der Frequenzkörper bereinigt ist wird der Mensch ein Leben mit mehr Glücksgefühl und Liebe haben. Die disharmonischen Strukturen des Frequenzkörpers sind das Hindernis für eine glückliche Entwicklung.
Liebe ist das Ziel der Menschen.